Das Innere Kind

Hilflos steht es da
Starrt mich an
Es ist mir ganz nah
Und doch komm ich nicht ran

Traurige Augen
Ein strahlendes Lächeln
Ich will ihm glauben
Doch es beginnt zu schwächeln

Das Lachen verschwindet
Das Mädchen fällt
Als es sich am Boden befindet
Gibt es nichts mehr das es hält

Und doch steht es auf
Steht wieder vor mir hier
Setzt das Lächeln wieder auf
Und verbindet sich mit mir

Das ist aus mir geworden
Noch immer bin ich sie
Bin damals gestorben
Und doch am Leben -irgendwie...

3.12.13 12:23

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


me.the-real-one / Website (20.12.13 20:14)
Wow. cooles Gedicht. das mit dem wieder aufstehen und das lächel wieder aufsetzen kenn ich aus eigener erfahrung

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen